Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

neue gemeinsame Forschungsknoten

Nachwuchs-Forschergruppen arbeiten innerhalb dreier gemeinsamer Forschungsknoten:

  • NanoLight (NL),
  • NanoParticle (NP),
  • QuantumTechniques (QT)

Gemeinsamer Forschungsknoten „NanoLight“ (abgekürzt NL) bestehend aus Nachwuchsforschergruppen an der TUBS und an der LUH, mit enger Beteiligung der PTP.
Standort: TUBS und LUH,

  • 4 TUBS Nachwuchsforschergruppen

    • NL1: Bioapplications
    • NL2: Structured Light Microscopy
    • NL3: Sensors
    • NL4: Nanophotonic Metrology

  • 2 LUH Nachwuchsforschergruppen

    • NL5: Integrierte Photonik
    • NL6: NanoPhotonik

  • Forschungsrichtung: nanoskalige Photonik
  • Forschungskollaborationen in QUANOMET: Sensorik, Structured Light Engine, Metrologie, Bioapplikationen, Licht-Materie Theorie, Faseroptik, Nanoplasmonik

Forschungsknoten „NanoParticle“ (abgekürzt NP) der TUBS mit enger Beteiligung der PTB und Anknüpfungspunkten zur LUH, die im Verlauf der Forschungsaktivitäten weiter ausgebaut werden sollen.
Standort: TUBS mit Links zu LUH, PTB, LZH

  • 3 Nachwuchs-Forschergruppen (E14/E13 Stellen)

    • NP1: Nanofluidik
    • NP2: Nanopartikel-Charakterisierung
    • NP3: Modell-Nanopartikel

  • Forschungsrichtung: Kontrolle nanoskaliger Partikel
  • Forschungskollaborationen in QUANOMET: Biologische Systeme, Sensorik, Quantentechnologien, Quantensensorik, optische Technologie

Forschungsknoten „QuantumTechniques“ (abgekürzt QT) der LUH mit enger Beteiligung der PTB und Anknüpfungspunkten zur TUBS, die im Verlauf der Forschungsaktivitäten weiter ausgebaut werden sollen.
Standort: LUH, mit Links zu TUBS und PTB

  • 3 Nachwuchs-Forschergruppen

    • QT1: Festkörper-Quantenmetrologie
    • QT2: Quanten-Optomechanik
    • QT3: Multi-Loop Atom-Interferometrie

  • Forschungsrichtung: Umsetzung theoretischer Konzepte der Quanten-Optomechanik, Atom-Interferometrische Sensorkonzepte, Festkörper Physik, Quantenmetrologie
  • Forschungskollaborationen in QUANOMET: theoretische und experimentelle Quantenoptik, interferometrische und quantenbasierte Sensorik, Geodäsie, Quantenphysik, Nanometrologie, Mikrosystem­technik, Festkörperphysik